Naturparkmarkt in Alfdorf – ein voller Erfolg

Am vergangenen Sonntag, 16. Juli 2017 präsentierte sich die Kreisjägervereinigung Waiblingen e.V. zusammen mit dem Landesjagdverband Baden-Württemberg e.V. auf dem Naturparkmarkt in Alfdorf um über Wild, Jagd und Natur zu informieren.

Im Rahmen des Projekts „Wissenstransfer Jagd – Naturschutz“ des LJV wurden einige Kontakte zu den Naturschutz- und Naturparkzentren im Land aufgebaut. Ziel soll es sein, das Thema Jagd als eine „Form nachhaltiger Nutzung von natürlichen Ressourcen“ darzustellen.

 

Aus diesem Anlass haben sich die Kreisjägervereinigung Waiblingen e.V. zusammen mit dem Landesjagdverband auf dem Naturparkmarkt in Alfdorf präsentiert. Mit dem Lernort Natur – Anhänger, zahlreichen Präparaten, spannenden Informationen über Wild und Jagd und dem Bau von Nistkästen war der gemeinsame Stand eine Attraktion für Groß und Klein. In zahlreichen Gesprächen mit Interessierten konnten Oliver Wagner (Obmann für Jugendarbeit) von der KJV und René Greiner vom LJV wertvolle Tipps im Umgang Wildtieren geben und erklären, warum wir Jäger auf die Jagd gehen.

 

Auch Politiker überzeugten sich vom Stand der KJV/LJV. Beim Presserundgang auf dem Naturparkmarkt führte Naturparkgeschäftsführer Bernhard Drixler die Ehrengäste Landrat Dr. Sigel, Herrn MdB Dr. Pfeiffer, Herrn MdL Haußmann, Herrn Bürgermeister Segan und Frau Sieber (Bundestagskandidatin Bündnis 90 Die Grünen) zum Stand der Jägerschaft. Hier konnten sich auch die Ehrengäste von der Arbeit der Jägerschaft im Bereich Naturschutz und Umweltbildung einen Eindruck verschaffen

 

 

Zurück zur Übersicht