Der Jägerkurs 2022/2023 hat am 13. September 2022 mit einer Eröffnungsveranstaltung begonnen.

Erstellt am

Insgesamt 16 junge oder junggebliebene Frauen und Männer haben sich auf das Wagnis „Jägerprüfung“ eingelassen und nehmen an dem von der Kreisjägervereinigung Waiblingen angebotenen Vorbereitungskurs zur Jägerprüfung teil.

Am vergangenen Dienstag (13.09.) wurde der Kurs vor dem Schießsportzentrum in Fellbach-Schmiden unter Jagdhornklängen stilecht eröffnet. Im Schießsportzentrum befindet sich auch der Schulungsraum der Waiblinger Kreisjägervereinigung.

 

Die Prüfungsanwärter werden in den nächsten Monaten keineswegs über Langeweile klagen können:

Der gesetzlich vorgegebene Ausbildungsplan ist anspruchsvoll, er umfasst ein breitgefächertes Themenspektrum. Bis zu der Mitte 2023 anstehenden Jägerprüfung werden sich die Sechzehn beispielsweise intensiv mit Wildtierökologie, Naturschutz, Landschaftspflege, Tierkrankheiten, Hygienevorgaben, Biotoppflege und – natürlich auch mit waffentechnischen und rechtlichen Fragen auseinandersetzen. Außer der umfangreichen Theorie nimmt auch der praktische Teil breiten Raum ein: Erkennen der heimischen Flora und Fauna, Spurenlesen, Bau jagdlicher Einrichtungen und ganz besonders wichtig – das Erlernen des sicheren Umgangs mit jagdlichen Waffen und deren verantwortliche Handhabung.