Konfiskat / Verwahrungsstelle Schorndorf

Hallo zusammen,

 

während meines Sommerurlaubes fand am 16.08.2019 eine Besprechung für das neu geplante

Konfiskat statt. Der Standort wird an der Kläranlage in Schorndorf sein.

 

Bei dieser Sitzung vertrat mich unser ehemaliger Hegeringleiter Markus Schiek wieder hervor-

ragend und vertrat unsere Interessen sehr gut. Hierzu vielen Dank.

 

Die Eckpunkte der Besprechung möchte ich wie folgt zusammen fassen:

 

  • Die Fertigstellung soll im Laufe des Oktober 2019 sein.
  • Höhe der Garage abhängig vom Kühlaggregat
  • Sollte es Probleme wegen Abluft/Wärme geben werden die Abluftöffnungen vergrößert.
  • Es wird eine befestigte Zufahrt gemacht dass wir und nicht zuletzt auch der Entsorger die Garage anfahren kann.
  • Ein Zugang wird 7 Tage die Woche und 214 Stunden mittels eines Zahlencodes möglich sein.
  • Es wird ein Dampfstrahlgerät und Schlauch vorhanden sein. (Bitte keine Autos oder andere private Dinge abspritzen bzw. reinigen.
  • Schreibtisch und Spind wird vom Hegering Schorndorf beschafft.
  • Eventuell wird eine Sichtschutzbepflanzung noch gepflanzt.
  • In der Kühlung werden die bekannten Plastikmülleiner breitgestellt werden. Für den Seuchenfall wird in der Näher die alte große Edelstahlwanne sein, dass im Seuchenfall dann zur Verfügung steht.
  • Wir Jäger sind die Einzigen, die dieses Konfiskat benützen. Sollten Dinge kaputt gemacht werden oder nicht ordnungsgemäß die Verwahrungsstelleverlassen werden kommt dies auf uns zurück.
  • Gereinigt wird dies von den Mitarbeitern des Bauhofes, welche schon nach dem heutigen Konfiskt schauen.
  • Sonderleerungen können über den Hegeringleiter, dessen Stellvertreter oder von Markus Schiek beauftragt werden.

 

Ich werde zu gegebener Zeit wieder berichten bzw. auf der Homepage NEWS hierzu bereitstellen.

 

Für eventuelle Rückfragen stehe ich Euch gerne zu Verfügung.

Erstellt am 08.09.2019
Zurück zur Übersicht