Landesfestumzug der Heimattage 2019 in Winnenden

Dass es für die Jagd kein schlechtes Wetter - sondern allenfalls unangepasste Kleidung gibt, haben unsere Jägerinnen und Jäger, die am 15. September beim diesjährigen Landesfestumzug zu den Heimattagen in Winnenden dabei waren, eindrücklich bewiesen:


Unseren tapfer dem Dauerregen trotzenden Hundeführerinnen und Hundeführern und ihren Tieren gingen drei prächtig und jagdlich geschmückte pferdebespannte Fahrzeuge voraus.  Angeführt von einem zweispännig gefahrenen offenen Jagdwagen mit drei Vertreter unserer KJV-Vorstandschaft, einem ponygezogenen, mit einem Wald- und Wildtierdiorama geschmückten Leiterwagen und einem  eichenlaubumkränzten Planwagen von dem herab unsere Jagdhornbläserinnen und -bläser das Waidwerk musikalisch präsentierten, bildete unser Festzugsbeitrag einen der Höhepunkte des Landesfestumzuges.

Wer sich als Zuschauer der Unbill des Wetters nicht aussetzen wollte konnte dem Festzug direkt daheim vor dem Bildschirm folgen (auch noch im nachhinein über die SWR-Mediathek, Ausschnitt ab 35:08 ).

 

www.swrfernsehen.de/heimattage-baden-wuerttemberg-in-winnenden/-/id=2798/did=24592364/nid=2798/sdpgid=1705909/b2xf6r/index.html

Erstellt am 17.09.2019
Zurück zur Übersicht