Hundewesen

Nachsuchengespann Wolfgang Grass mit DD-Hündin Wally (Akay vom Franzosenbrunnen)

Mit drei Prüfungsergebnissen als Suchensieger startet das anerkannte Nachsuchengespann Wolfgang Graß mit seiner zweijährigen DD-Hündin Wally (Akay vom Franzosenbrunnen) in die kommende Jagdsaison.
Nachdem sie letzten Oktober die VGP mit 322 Punkten und einem ersten Preis sowie der Note 4h beim Nasengebrauch, als Suchensieger bestanden hatten, konnten die beiden dieses Frühjahr ihre Qualitäten bei drei Fährtenschuhprüfungen bestätigen!
Auf der 20 Std.Fährte bei Kelheim (FS I) und bei der 40Std.Fährte bei Keltern (FS /II) kamen die beiden ohne Abruf zum Stück.
Bei der Prüfung bei Keltern im Raum Pforzheim kamen nur drei der 7 gestarteten Gespanne zum Stück! Nur ein Gespann stellte sich der 40 Stunden-Fährte.
Bei der Nachsuche ohne Richterbegleitung im Geisenfelder Forst erreichten sie nach 26 Minuten das Stück und fanden fünf der acht Verweiserblätter die den Beweis der Fährtentreue signalisieren sollen.
Zusammen mit vier weiteren Gespannen erhielten sie das „Bronze Siegel“.

mehr

Kreisjägertag 17./18. März 2018

Ich bitte alle Hundeführer uns am diesjährigen Kreisjägertag in Schorndorf-Schornbach zu unterstützen, damit den Jägern und der Bevölkerung eine Vielzahl von Jagdhunden bei der Jagdgebrauchshund-Vorstellung
am Sonntag 18. März 2018 um 11.00 Uhr präsentiert werden kann.

Vielen Dank schon im Voraus und Waidmannsheil
Sabine Messmer

mehr

Schweißseminar mit Uwe Heiss vom 14.04.-15.04.2018

Ort: Hundesportverein in Heilbronn-Horkheim
Teilnehmerzahl: begrenzt
Kosten: 100 € für beide Tage

Im Schweißseminar geht es zunächst ausschließlich um die Prüfungsvorbereitung für das Fach „Schweiß“. Die Einarbeitung auf eine ruhige, konzentrierte Riemenarbeit zählt zu den Königsdisziplinen der Hundeausbildung und ist nicht zuletzt die Voraussetzung für das Bestehen einer jeden Schweißprüfung sowie den erfolgreichen Einsatz auf Echtsuchen.
Das Seminar zeigt in Theorie und Praxis auf wie der Hund lernt den Anschuss selbständig zu untersuchen sowie den Beginn und den Verlauf der Fährte selbst zu finden und auszuarbeiten.
Rohe- und Problemhunde sind auch auf diesem Seminar ausdrücklich willkommen!

Dieses Seminar ist ein Gemeinschaftsprojekt mit der Kreisjägervereinigung Heilbronn
Info und Anmeldung bei Hundeobfrau Sabine Messmer, Email sabine.messmer@ib-messmer.com

mehr

Hundeführerstammtisch am 26.04.2018

Zum Hundeführerstammtisch am Donnerstag den, 26.04.2018 ab 19:00 Uhr in der "Gaststätte Bärenhof" Bärenbach 2 in 73655 Urbach, sind alle Jagdhundeführer herzlich eingeladen.

mehr

Hundeführerstammtisch am 24.05.2018

Zum Hundeführerstammtisch am Donnerstag den, 24.05.2018 ab 19:00 Uhr in der "Gaststätte Bärenhof" Bärenbach 2 in 73655 Urbach, sind alle Jagdhundeführer herzlich eingeladen.

mehr

Hundeführerlehrgänge 2018

alle Termine als PDF zum herunterladen

mehr

JGHV erstellt Facebook-Gruppe: Jagdhund vermisst

In der Drückjagdsaison werden häufig Jagdhunde vermisst gemeldet. Die Suche geschieht überwiegend in lokalen oder regionalen Jagdgruppen auf Facebook, über Whatsapp oder E-Mail. Der JGHV wird häufig angesprochen, ob er Vermisstenmeldungen von Jagdhunden auf seiner Facebook-Seite teilen kann. Da die hohe Frequenz der Anfragen (besonders zur Hauptjagdsaison im Herbst) den Rahmen der Seite sprengen würde, gründeten DJV und JGHV im Dezember 2017 ein Kooperationsprojekt zu einer gemeinsamen Facebook-Seite.
Schildern Sie dazu Ihr Anliegen mit den folgenden Angaben:
• Name des entlaufenen Hundes (Ruf und Zwingername)
• Rasse, Geschlecht und Alter des entlaufenen Hundes
• Zeitpunkt und Ort der letzten Ortung/Sichtung
• Hund gechipt: ja/nein
• Bild des entlaufenen Hundes
• Informationen zum Halter (Name, Kontakt)
• Sonstige Merkmale
Ein Gesuch kann jederzeit über den Messenger, per E-Mail an pressestelle@jagdverband.de oder roettgen@jghv.de gerichtet werden.
Sie finden die Seite in Facebook facebook.com/jagdhundvermisst/

mehr

VJP/ HZP-Hundeführerlehrgang 2017 (weitere Ergebnisse)

Nach erfolgreicher bestandener HZP gingen 2 Hundegespanne bei der Bundes-HZP der Kleinen Münsterländer und 2 Hundegespanne bei der „Vorm-Walde-HZP“ der Großen Münsterländer an den Start.
Dominik Beyl KLM-Rüde 185 Punkte
Max Wagner KLM-Rüde 181 Punkte
Michael Idselies GM-Rüde 182 Punkte + 12 Punkte „Vorm-Walde“ 2. Platz
Catharina Anger GM-Hündin 160 Punkte
Weitere 2 Hundegespanne sind gleich auch noch zur VGP angetreten und haben diese ebenfalls bestanden.
Wolfgang Grass DD-Hündin 322 Punkte
Frank Stegmeier GM-Rüde 294 Punkte

mehr