Kormoran-Verordnung

Da der Kormoran als Art der Vogelrichtline Anhang II nicht dem Jagdrecht unterstellt werden darf, kann die Bejagung weiterhin nur in Form einer naturschutzrechtlichen Ausnahmegenehmigung erfolgen.

Die bisherige Kormoranverordnung gilt deshalb weiterhin!

Die Kormoranverordnung gilt auch nach Inkrafttreten des JWMG am 1.4.2015 weiter!

Erstellt am 07.03.2014
Zurück zur Übersicht